Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘zuneigung’

Jemanden mit einem Geschenk seine Zuneigung oder Freundschaft zu zeigen, ist ein schöner Brauch: der Valentinstag.

Allerdings wird der Valentinstag nicht in allen Ländern gleich begangen.

So feiert man den Valentinstag in Deutschland erst seit 1950, als ihn US-Soldaten zu uns brachten. Seitdem erfreut sich der Brauch, am 14. Februar seiner Liebsten Blumen, kleine Geschenke oder Schmuck zu schenken immer größerer Beliebtheit.

In England ist es üblich nicht nur kleine Geschenke zu machen, es werden auch gerne Sprüche und Gedichte verschickt. Dieser Brauch war bereits im 15. Jahrhundert in der gehobenen Gesellschaft verbreitet. Durch englische Auswanderer wurde diese Tradition auch in den USA verbreitet und erfreute sich schnell großer Beliebtheit.

Mehr noch, heute beschenken sich in den USA nicht nur Menschen, auch die geliebten Haustiere werden am 14. Februar mit herzigen Geschenken bedacht. Es werden Fressnäpfe in Herzform verschenkt, Körbchen mit roten Kuschelkissen und Herzchenaufdruck, Hundekekse in Herzform usw. Und, es gibt sogar eine „Liebesbriefmarke“ mit einem großen roten Herz, extra für die Valentins-Post.

In  Italien treffen sich Liebespaare meist an Brücken oder Gewässern. Häufig  gibt es dort Vorrichtungen, an denen man z. B. ein Fahrrad anschließen kann. Die Liebenden zweckentfremden diese, hängen dann einfach ein Vorhänge-schloss daran und schreiben ihre Initialen darauf, manchmal auch mit Datum oder aufgeklebten Fotos. Anschließende wirft jeder einen Schlüssel ins Wasser und wünscht sich etwas – meist, dass sie die große Liebe gefunden haben. Ein weiterer Brauch ist z.B., am 14. Februar die Auszeichnung „San Valentino d’Oro“ an Schlagersänger zu verleihen.

In Finnland dagegen ist der Valentinstag weniger ein Tag der Liebenden, sondern er wird allgemein als Freundschaftstag gefeiert. Es werden Grußkarten oder kleine Geschenke an Menschen geschickt, mit denen man seine Sympathie und Zuneigung zeigen möchte – interessant: anonym. So weiß keiner von wem die lieben Worte kommen.

Auch in China gibt es einen Valentinstag. Dieser wird jedoch erst am 7. Juli gefeiert und heißt dort Qixi. Einer Legende zufolge waren der Hirtenjunge Niulang und die Fee Zhinü ein Paar, was dem Himmelskaiser nicht gefiel. So verbannte er beide und ließ sie zu zwei Sternen werden (Altair und Wega), getrennt durch die Milchstraße. Nur am Qixi-Fest ist es seitdem beiden gestattet, sich zu treffen.

Heute ist dies der Tag, an dem sich in China Liebende kleine Geschenke überreichen. In Großstädten werden immer öfter große Events, spezielle Partys veranstaltet und in manchen Regionen werden an diesem Tag sogar Gruppenhochzeiten gefeiert.

In Japan beschenken Frauen ihre Männer! Aber nicht nur Partner und Ehemänner, sondern auch männliche Kollegen, Chefs und Freunde. Traditionell erhalten die Männer eine Tafel Schokolade. Und einen Monat später am 14. März, dem sog. White Day, erhalten die Frauen dann im Gegenzug von den Männern eine Tafel weiße Schokolade.

Sie sehen, die Bräuche sind weltweit sehr unterschiedlich. Wie auch immer man den Valentinstag feiern mag, nehmen Sie ihn einfach zum Anlass einem lieben Menschen (es muss ja nicht nur der Partner sein) mit einer kleinen Aufmerksamkeit ihre Sympathie zu zeigen. Hochzeitsgeschenke bei Motivationsgeschenke.de

Read Full Post »

Suchen wir nicht alle nach Nähe, Zu-
sammenhalt, Verbundenheit
? Wir möchten uns dazu gehörig fühlen. In der Gemeinschaft aufgenommen werden. Ob es nun um einen engen Freundeskreis geht oder um die Fa-
milie. Niemand ist wirklich gerne alleine. Sicher manchmal brauchen wir auch Momente für uns allein, aber früher oder später zieht es uns doch wieder zu unseren Liebsten und Freunden, die uns auch mal trö-
sten, auffangen und beistehen in schwierigen Zeiten.

Die Skulptur La Comunita zum Beispiel symbolisiert genau diesen Zusammenhalt. Das Zu-
sammenhalten, sich gegenseitig Halt geben, sich gegenseitig zu unterstützen. Die Personen scheinen förmlich miteinander zu verschmelzen, so groß ist die Nähe und Verbundenheit. Innig umarmen sie sich, rücken ganz nah beieinander. Die Gemeinschaft ist wie aus einem Guss. Die Skulptur strahlt zudem viel Wärme und Sanftheit aus. Die weichen Linien und Rundungen laden zum haptischen Entdecken ein. Und die farblichen Feinheiten der Bronze bieten ein wahres Er-
lebnis für die Augen.

Lassen Sie sich von der motivierenden Ausstrahlung anstecken. Wandern Sie mit den Augen über die Details, erfahren Sie mit Ihren Händen das feine Mate-
rial und lassen Sie die tiefe Wärme, die von der Bronzeskulptur ausgeht auf sich wirken. Die Skulptur lädt dazu ein, immer wieder neue Seiten zu entdecken. Sie macht Lust auf ein neues Sehen, ein Verweilen an den vielen, feinen Details. Mit Augen und Händen.

Hier geht es zu den Bronzeskulpturen

Read Full Post »

… dies sind die Begriffe, die sicher auch Ihnen als erstes in den Sinn kommen, wenn Sie diese fein gearbeitete Bronzeskulptur betrachten.

Sie verführt auf schönste Art und Weise unsere Sinne. Man möchte am liebsten sofort die sanften Run-
dungen, die fein herausgearbeiteten Linien ertasten. Mit dem Finger am Nacken entlang gleiten. Ein hap-
tisches Erlebnis
der besonderen Art.

Je länger man das sich liebende Paar anschaut, meint man die Wärme, die tiefe Zuneigung förmlich spüren zu können. Spüren Sie es auch? Wie er sanft und voller Zärtlichkeit seinen Arm um sie legt, sie ihren Kopf an seine Schulter schmiegt. Die fast magische Ausstrahlung der Skulptur lässt uns Träumen. Ehe wir uns versehen, haben wir uns davongeträumt … Was er ihr wohl ins Ohr flüstert? Zärtliche Worte? Vielleicht haucht er ein sanftes „Ich liebe Dich“ ins Ohr und liebkost dabei ihren Hals … Wer weiß?

Lassen Sie sich inspirieren. Erspüren Sie den Zauber. Lassen Sie Ihren Ge-
fühlen freien Lauf. Erfahren Sie die Magie der Bronzeskulptur jeden Tag aufs Neue. Entdecken Sie zudem die Feinheiten des wunderschönen Materials, der Farbspiele im Licht, den edlen, dezenten Glanz. Sie werden sehen, die Lie-
benden verzaubern auch Sie.

Hier geht es zu den Bronzeskulpturen

Read Full Post »

Die wunderschöne Bronzeskulptur wurde vom Künstler bewusst schlicht und eher zurückhaltend gestaltet. So bleibt viel Platz für Interpretationen. Der Fantasie wird Raum gegeben. Schaut man die Skulptur genauer an, scheint sie mit einem zu sprechen. Sie beginnt fast unbemerkt einen stummen Dialog mit dem Betrachter.  Die Madonna mit Kind zieht den Blick wie magisch auf sich. Von dem ge-
senkten Kopf der Mutter wandert der Blick zum Kind, das sehr behütet und beschützt in den Armen liegt. Nicht selten verliert man sich in diesem Moment in Träumen, Erinnerungen, es durch-
flutet den Körper mit einem tiefen, warmen Gefühl der Zuneigung, vielleicht so-
gar Liebe.

Die sanften Linien, die weichen Übergänge vermitteln zudem Ruhe und Ge-
lassenheit. Die Augen können sich lange an den inspirierenden Linien „fest-
halten“. An ihnen hoch und hinunter wandern, um immer wieder neue Fein-
heiten zu entdecken. In sich gekehrt kommt der Betrachter zu einer tiefen inneren Ruhe und Zufriedenheit. Er erfährt eine sanfte meditative Wirkung.

Den Blick gelöst, einen Schritt zurückgegangen, offenbart die Bronzeskulptur eine weitere Seite. Die formvollendete Ästhetik. Die Schönheit an sich. Die Schönheit des Kunstwerks. Die Schönheit des Materials. Ein Erlebnis für die Sinne. Fällt Sonnenlicht auf die Skulptur, wird dieses in den schönsten Schat-
tierungen reflektiert. Je nach Lichteinfall, Lichtintensität, Lichtfarbe variieren die Farbtöne. So können Sie jeden Tag eine neue schöne Seite entdecken.

Und, dann gibt es den Moment, wo man gar nicht anders kann, als die Figur zu berühren. Das haptische Erlebnis ist ein weiterer Aspekt, der die Skulptur zu einem Kleinod der besonderen Art werden lässt. Ein Erlebnis für alle Sinne. Eine Skulptur mit vielen Facetten.

Lassen auch Sie sich auch verzaubern. Oder verzaubern Sie einen lieben Menschen mit der Magie dieser kraftvollen Skulptur.
Hier geht’s zur Madonna >>

Read Full Post »

Was sind für Sie Herzenswünsche? Was sind Ihre Herzenswünsche?

Wir denken dabei nicht unbedingt an das schon lange auf dem Wunsch-
zettel stehende neue Auto oder das neue Sommerkleid. Sondern wir denken dabei an Wünsche, die von Herzen kommen. Aus dem tiefsten Innern. Herzenswünsche eben.

Zum Beispiel den Herzenswunsch, dass Sie endlich einmal die Zeit fin-
den, mit Ihren Kindern am Wochen-
ende in Ihren Lieblingstierpark zu fahren, den Kleinen so einen Her-
zenswunsch zu erfüllen. Sie den Mut haben, den Sprung in die Selbst-
ständigkeit zu wagen und damit endlich Ihrer inneren Stimme folgen und viel-
leicht so endlich die (große) (Lebens-)Erfüllung finden. Vielleicht ist es auch „nur“ ein kleiner Wunsch, der Ihnen aber sehr am Herzen liegt. Oder vielleicht möchten Sie Ihren nicht mehr ganz so fitten Eltern einen gemütlichen Nach-
mittag mit Freunden ausrichten, die sie schon lange nicht mehr gesehen haben. Oder …

Erzählen Sie uns doch einmal von Ihren Herzenswünschen. Wir würden uns freuen.

Vielleicht ist unser Beitrag auch eine Inspirations-/Motivationsquelle, anderen Menschen einen Herzenswunsch zu erfüllen. Sich ein Herz zu nehmen und den immer wieder aufgeschobenen Herzenswunsch – sei er für Sie oder einen lieben Menschen – in die Tat umzusetzen. Hören Sie genau hin, „lesen“ Sie zwischen den Zeilen und überraschen Sie Ihre Liebsten mit der Erfüllung eines Herzens-
wunsches.

Oder schauen Sie einmal bei www.herzenswuensche.de – Herzenswünsche e.V. ist ein eingetragener, bundesweit tätiger Verein, der schwer kranken Kindern und Jugendlichen lang ersehnte Wünsche erfüllt.

In diesem Sinne, viele herzliche Grüße.

Read Full Post »

Die Liebe, das wohl größte Wort für das vielleicht stärkste Gefühl, aber sicher schönste Gefühl, das wir kennen. Die Liebe zu begreifen, sie zu beschreiben versucht die Menschheit seit Jahrhunderten und noch länger.  Wirklich fassbar ist sie dennoch nicht.

Ein Versuch: Die Liebe umschreibt das starke Gefühl der innigen, der aus tief-
stem Herzen kommenden  Zuneigung zu einem anderen Menschen. Die Liebe ist ein mächtiges Gefühl. Sie steht für innige und tiefste Verbundenheit und Nähe.

Die Liebe hat viele Gesichter: Die Liebe zu seinem Partner, die Liebe zu den eigenen Kindern, den Eltern, Freunden und auch zu unseren (Haus-)Tieren. Selbst die besondere Schönheit einer Pflanze kann ein Gefühl der Liebe aus-
lösen. Doch zurück zur Liebe zwischen zwei Menschen. Sie äußert sich in Herz-
rasen, zuweilen in Rotwerden, Schmetterlingen im Bauch – vor allem wenn wir frisch verliebt sind.

Kennt man sich besser, dauert die Liebe an, wird die Liebe meist tiefer und weniger „rauschhaft“.

Besondere Gesten und Aufmerksam-
keiten, das gegenseitige Verstehen und Unterstützen vertieft das Gefühl der Liebe. Wir lieben uns. Diese reifende Liebe empfinden wir oft als ein besonders warmes und positives Gefühl. Das aus dem tiefsten Innern kommt. Es ist ein bisschen wie mit einem guten Wein. Jung getrunken ist er fein, spritzig, lebendig, be-
flügelt uns. Mit zunehmendem Alter wird er reifer, gehaltvoller, oder eben tiefer und intensiver, wärmer, samtiger. Die Liebe hat viele Gesichter.

Es gibt viele berühmte Liebespaare. Das bekannteste ist sicher Adam und Eva. „Gott der Herr sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei.“ Wie die Ge-
schichte ausging wissen wir ja ;-).

Napoleon schrieb einmal an seine Joséphine: „Weißt Du nicht, dass es ohne Dich, ohne Dein Herz, ohne Deine Liebe für Deinen Gatten weder Glück noch Liebe gibt … Fern von Dir sind die Nächte lang, schal und traurig. Neben Dir wünschte man, dass die Nacht nie zu Ende geht.“

Lassen wir uns auf die Liebe ein. Lassen wir Sie zu. Zeigen wir unserem Liebsten/unserer Liebsten, dass wir sie lieben. Oder seien wir offen für eine neue Liebe. Wertschätzen die Liebe und lassen sie reifen und wachsen. Denn die Liebe die uns mit einem geliebten Menschen verbindet, vermag es auch in schwierigen Zeiten ein Gefühl der Geborgenheit und Zuversicht zu vermitteln. Denn zu zweit ist alles leichter. Oder, denken Sie nur daran, wie schön es ist, gemeinsame Erinnerungen zu teilen. Vielleicht bei einem schönen Glas Wein,
an einem lauen Sommerabend, bei Kerzenschein …

LOVE: It’s magic!

Read Full Post »